LIVE – Because We Can! – CD + Bonus Track

15,00  inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Es ist mal wieder Zeit für ein Live-Album!

Nicht nur, weil wir alle seit 1 ½ Jahren in weiten Teilen darauf verzichten müssen, Konzerte vor Ort mitzuerleben, sondern auch, weil es sich bei diesem Live-Album um die neuste Veröffentlichung von Ben Granfelt handelt, der in seiner bereits seit 36 Jahren andauernden Profikarriere schon nahezu jede Bühne auf diesem Planeten bespielt hat, ob als Mitbegründer und Mastermind der famosen Leningrad  Cowboys, mit den Hardrock-Legenden Wishbone Ash oder – immer wieder und seit einigen Jahren ausschließlich – als Solokünstler mit seiner Ben Granfelt Band.

Die bisherige Liste von Ben Granfelts Live-Alben ist erstaunlich kurz  – ist er doch unter normalen Umständen regelmäßig live und in voller Größe auf den Bühnen Europas zu sehen und zu hören -,   „Live – Because We Can“ ist erst das vierte Live-Album, das der umtriebige Finne in seiner über einem Vierteljahrhundert bestehenden Laufbahn als Solo-Künstler herausbringt, doch insgesamt die 19. Veröffentlichung der Ben Granfelt Band. Für reichlich Songmaterial ist also gesorgt.

Vierzehn Songs  sind auf „Live – Because We Can“ vertreten, aufgenommen im Vuotalo Club in Helsinki im Oktober 2019.
Es ist das Abschluss-Konzert eines tollen, erfolgreichen Jahres für Ben Granfelt  und gleichzeitig eines der  letzten Live-Konzerte, die der Sänger/Gitarrist vor dem globalen Ausbruch der Pandemie noch geben konnte.

Das musikalische Feuerwerk, das Ben Granfelt und seine Mitstreiter hier loslassen, macht deutlich, wie viel Freude die Band bei der Arbeit hat. Ben liebt es, zu improvisieren und zu jammen, um sowohl den Songs als auch seinen Musikern Raum  zu geben, die Stücke frei zu interpretieren. Klar wie Kloßbrühe, dass fast alle Stücke auf dem neuen Live-Album länger sind als die Studioversionen und die Songs in leicht veränderter Form gespielt werden.

Begleitet wird Ben Granfelt bei dieser Show von seinem langjährigen Kumpel und Bandkollegen Miri Miettinen am Schlagzeug und Masa Maijanen am Bass, der seit 4 Jahren ein fester Bestandteil der Ben Granfelt Band Ist. Für die Keyboard-Parts hat sich Ben dieses Mal Kasper Mårtenson an die Seite geholt, der den meisten Musikliebhabern durch Bands wie  Amorphis, Mannhai, Ensiferum oder Barren Earth sicherlich ein Begriff ist.

Dass Ben Granfelt zu diesem Zeitpunkt ein Live-Album veröffentlicht, hat durchaus einen pandemischen Hintergrund: „Da ich aufgrund von Covid im letzten Jahr so gut wie keine Möglichkeit hatte, mit anderen Musikern zu interagieren oder mit meiner Band ins Studio zu gehen, habe ich beschlossen, statt eines neuen Studioalbums dieses Konzert zu veröffentlichen“, sagt der Künstler selbst und fügt hinzu: „Und ich  freue mich sehr darüber, denn es war ein großartiges Konzert!“